GrowH!

Ein Gesundheitsförderungsprogramm für Familien in Bremen Ost

Dieses Gesundheitsförderungsprogramm soll Bremer Familien darin unterstützen, gesundheitsförderliche Routinen für bspw. Ernährung, Bewegung oder Schlaf im Alltag zu etablieren und somit frühzeitig zu einer lebenslangen Gesundheit von Familien mit Kindern beitragen. In anderen Ländern hat sich dieses Programm bereits als erfolgreich erwiesen. Jedoch zeigt die Forschung, dass effektive Gesundheitsförderungsprogramme vielfach nicht ohne weiteres in einem neuen Kontext umzusetzen sind.

Deshalb wird das Programm nun im Rahmen einer Pilotstudie mit Familien mit Kindern im Alter von 3-9 Jahren erprobt. Die praktische Umsetzung des Hausbesuchsprogramms liegt auf der Seite der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V. (LVG & AFS). Zwei ausgebildete Gesundheitsfachkräfte von der Praxispartnerin LVG & AFS stärken individuell und zielgerichtet die Gesundheitskompetenz von teilnehmenden Familien. Hierbei werden die Familien über einen Zeitraum von jeweils 4-6 Monaten begleitet. Das Programm ist Teil des internationalen Forschungsverbundprojektes GrowH! – „Growing up healthy“.

 

Laufzeit

01.04.2021 - 31.03.2024

 

Kontakt 

 

Projektleitung

Prof. Dr. Wolfgang Ahrens, Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie - BIPS 

Projektkoordination

Marie Schepan, M.Sc, Leibniz Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie - BIPS

Kooperationspartner

Elisabeth Rataj, Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V. (LVG&AFS)

 

Förderer

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung - BMBF finanziert. 

 

Weitere Infos zum Projekt finden Sie hier

https://www.growh.eu/